PlaneWave Logo
DE
EN

PlaneWave Instruments

PlaneWave Teleskopsystem in Baader-Planetarium AllSky-Dome, Blick durch Kuppel auf Sternenhimmel

Neuer Standort, günstigere Preise

PlaneWave Instruments steht für Innovation und Qualität – von Anfang an.

Design, Produktion der Optiken, Fertigung der Montierungen, Montage der Teleskopsysteme und Qualitätskontrolle werden von PlaneWaves Expertenteam vor Ort in USA durchgeführt. PlaneWave entwirft und baut sogar seine eigenen, robotischen Optik-Poliermaschinen. PlaneWave Instruments ist dank Serienproduktion und Innovationen in der Lage, hochwertigste Produkte mit einem Mehrwert für die Kunden zu fertigen.

In den letzten Jahren gab es nur ein kleines Problem: Die Produktionsstätten Kalifornien und Michigan waren zu klein, um die stetig wachsende Nachfrage zu bedienen. Es war daher an der Zeit, neue Wege einzuschlagen.

  • Neuer Standort: 2020 ist das erste Jahr auf dem neuen 57 Hektar großen Campus von PlaneWave in Adrian, Michigan. PlaneWave hat seine beiden bisherigen Niederlassungen zusammengelegt, um die Gemeinkosten zu reduzieren, mehr Platz für die Produktion zu gewinnen und zahllose Möglichkeiten zur zukünftigen Expansion zu schaffen
  • Neue Einrichtungen: PlaneWave entwickelt sich und wächst. In den letzten 12 Monaten wurden neue Gebäude, Maschinen und Testgeräte hinzugefügt, und das Unternehmen hat stetig in die Zukunft investiert. Die Zukunft ist jetzt!
  • Neue Preisgestaltung: Die erhöhte Produktionskapazität, reduzierte Gemeinkosten und die innovative Fertigung ermöglichten es die Preise neu zu kalkulieren.

Baader Planetarium als offizieller EU-Vertriebspartner von PlaneWave gibt den daraus resultierenden Preisvorteil an die Kunden weiter, hier finden Sie die aktuelle Planewave-Preisliste.

Nachfolgend zeigen wir die signifikantesten Preissenkungen:

Produkt Alter Preis (16% MwSt.) Neuer Preis (16% MwSt.) Sie sparen
CDK12.5 € 12.769,74 € 10.478,99 € 2.290,75
CDK14 € 19.642,01 € 15.547,90 € 4.094,11
CDK17 € 29.487,40 € 23.833,62 € 5.653,78
CDK20 € 40.063,87 € 36.018,49 € 4.045,38
CDK300 (CDK12.5 & L-350) € 25.247,06 € 22.420,17 € 2.826,89
CDK350 (CDK14 & L-350) € 31.680,67 € 27.489,08 € 4.191,59
CDK400 (CDK17 & L-500) € 51.566,38 € 45.717,64 € 5.848,74
CDK500 (CDK20 & L-500) € 61.314,28 € 57.415,13 € 3.899,15

Bitte beachten Sie, dass diese Preise derzeit "krumm" aussehen, aufgrund der vorübergehenden Änderung der Mehrwertsteuer von 19% auf 16% (mehr Infos hierzu auf www.baader-planetarium.com).

Unsere Preise sind so kalkuliert, dass sie mit 19% MwSt. i.d.R. ohne Nachkommastelle "gerade" aussehen – was sich ab 1. Januar 2021 voraussichtlich wieder ändern wird.

PlaneWave Instruments

Die amerikanische Firma PlaneWave Instruments wurde 2006 von Richard Hedrick und Josef Haberman gegründet. Hedrick und Haberman sind zwei ehemalige Entwicklungsingenieure von Celestron, dem weltweit größten Produzenten von Amateurteleskopen. Hedrick besitzt über 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Teleskopdesign und war 11 Jahre lang Leiter des „Technology Office“, dort war er hauptsächlich in der Entwicklung von GoTo Teleskopen involviert. Josef Haberman hat ebenfalls über 20 Jahre Erfahrung im Teleskopbau und arbeitete von 2001 – 2006 als Optiker bei Celestron.

Planewave hat es sich zur Aufgabe gestellt, professionelle Teleskope für Forschung und Lehre sowie Satellitenanwenungen in einem noch nie da gewesenen Preis/Leistungsverhältnis zu produzieren. Die von PlaneWave entwickelten CDK Astrographen sind revolutionäre Teleskope, welche speziell konzipiert wurden, um mit großformatigen CCD Kameras bei einem absolut planen Bildfeld eine beugungsbegrenzte Abbildung zu garantieren. Daneben sind PlaneWave-Teleskope auch hervorragend für visuelle Beobachtung einsetzbar.

Ein entscheidender Vorteil des CDK-Designs ist die einfache Kollimation und die erreichbare Zentriertoleranz. Dadurch wird sichergestellt, dass der Benutzer auch bei harten Umweltbedingungen (Temperaturschwankungen) die bestmögliche Abbildungsleistung erhält. Das Endergebnis ist ein Teleskop frei von außeraxialer Koma, außeraxialem Astigmatismus und Bildfeldkrümmung, welches ein perfekt planes Bildfeld bis hin zum Rand der größten heute verfügbaren CCD-Sensoren liefert. 

PlaneWave stellt eine komplette Reihe von CDK-, IRDK und Ritchey-Chrétien (RC) -Teleskopen her, außerdem komplette Sternwartenklassen-Teleskope und -Montierungen wie die L-Mount Serie, das CDK700 und das PW1000.

Mehr zum optischen Design der CDK-Teleskope finden Sie hier: 
CDK – Optisches Design

PlaneWave Highlights

  • Einfache Kollimation und hervorragende Zentrierkonstanz
  • Frei von außeraxialer Koma und Astigmatismus, ohne Bildfeldkrümmung
  • Perfekt flaches Feld, bis hin zum Rand der größten heute verfügbaren CCD-Sensoren
  • Komplette Reihe von CDK-, IRDK und Ritchey-Chrétien (RC) -Teleskopen
  • Beispielloses Preis-/Leistungsverhältnis für Teleskope dieser Qualität und Öffnung